Top

Unser Wochenrückblick

Unser Wochenrückblick

Ihr Lieben – heute gibt es einen Rückblick der Highlights der letzten zwei Wochen, da der Wochenrückblick letzte Woche ausgefallen ist.

1d100715-a126-4f09-9ae2-8251e593a44f

Vor 2 Wochen sind wir durch Schnee, Hagel, Regen und strahlenden Sonnenschein (alles im 5 Minten-Wechsel) mit viel Stau nach Oberhausen gefahren. Wir wollten ins Sea Life und ins Lego Discovery Center. Ich hatte zuvor viele negative Bewertungen gelesen, wollte mich aber selbst überzeugen. Leider war es aber tatsächlich alles andere als toll. Für den weiten Weg dorthin (wir waren fast 3 Stunden unterwegs) hat es sich alles andere als gelohnt. Das Sea Life war ja noch so einigermaßen in Ordnung, jedoch wollte Onno nur die Haie sehen und danach „raus aus der Höhle“. Da wir von dem Lego Discovery Center einiges erwatet hatten, dachten wir es könne nur besser werden. Leider wurde es aber viel schlimmer. Erst dauerte es ewig, bis wir rein konnten (12 Minuten in einem Vorraum warten und dann 12 Minuten in einem geschlossenen Raum eine Vorführung anschauen, welche meine Kinder alles andere als Interessant fanden – es war eher etwas für größere Kinder) und dann kamen wir in ein riesiges durcheinander. Wir dachten mitten in der Woche, ziemlich früh und außerhalb der Ferien kann nicht viel los sein. Wir hatten aber nur an Deutschland gedacht. In Holland war Königinnen-Tag und das Lego Discovery Center platzte förmlich aus allen nähten. Wie erwartet handelte es sich auch nicht um verschiedene Themenräume sondern es war eigentlich alles in einem größeren, jedoch im Endeffekt viel zu kleinem Raum. Es war furchtbar laut aber was noch viel schlimmer war furchtbar unübersichtlich. Als wir uns als erstes in die Mitte des Raumes gekämpft haben um zu überlegen, wo wir hingehen wollen, war nach 5 Sekunden in eine andere Richtung schauen Onno plötzlich verschwunden. In diesem Moment bereute ich, ihm einen unauffälligen blauen Pullover angezogen zu haben (wo wir doch auch so viel buntes haben), denn Onno war nirgends zu sehen. Ich blieb an der Stelle stehen und Tobi fing an zu suchen. Ich wurde wirklich panisch und es vergingen gefühlte Stunden (auch wenn es nur etwa 5 Minuten waren) bis Onno plötzlich neben mir stand und mir stolz ein Auto zeigte, welches er in der Hand hielt. Nach dem ersten Schock, sind wir dann in einen abgeschlossenen Mini-Kletterpark gegangen, weil das der einzige Ort war, indem kein Kind verloren gehen konnte. Danach haben wir noch etwas kleines im Lego Store gekauft und sind wieder raus. Wie gesagt, diesen Ausflug hätten wir uns wirklich sparen können!

6693793a-0a36-4074-af3f-7cf0428eebb4

Am 2. Mai hatten meine Oma und meine Großtante Geburtstag. Mit meiner Karla, meiner Mama und meiner Oma sind wir zu meiner Großtante gefahren und Karla hat jeweils so ein kleines Blumensträußchen überreicht! Es ist so schön zu sehen, wie sie alle strahlen wenn Karla dabei ist. Sie hat wirklich allen total den Kopf verdreht. Onno war zu dem Zeitpunkt bei der Tagesmutter.

e3b17acc-757d-4a92-aee3-d6975d4996ff

Am selben Tag waren wir Nachmittags noch bei meiner Tante auf der Dachterasse und haben feucht-fröhlich, die ersten Sonnenstrahlen genossen.

21eb3a0c-57de-4fb3-b1fd-a6d1488a8a8d

Natürlich waren wir auch wieder 2 Mal beim Kinderturnen. Das letzte Mal war die gesamte Meute ( bis auf mich ) in St.Pauli Kleidung gehüllt. 😉

704b575e-b665-463b-8b28-bf3ce78169d2

Außerdem waren wir letzte Woche in einem Indoor Park. Wir waren zum ersten Mal dort und waren positiv überrascht. Alle hatten eine Menge Spaß!

fc9c85f8-3b90-457e-b6df-4e0efdadaabb

2b10864a-6641-4b82-9782-44a849cc45af

37c733e2-6f01-4c97-a9bd-65fc8abf81ab

91bf8b17-30b6-4849-ad59-ac6f65923d6a

0ceba139-1b9d-4842-a037-c8387fe4818f

6e61fb96-043c-4240-81e0-71bbb20e2c5c

Die letzten Tage wurde es immer wärmer und wir haben die Tage ganz viel Zeit in der Sonne verbracht und eine Menge Eis gegessen.

b3f55304-51dc-41c5-a0c0-83554bcedca9

Leider ist seit einigen Tagen mein geliebter Kater Linus verschwunden. Ich habe wirklich eine enge Verbindung zu ihm und er fehlt mir sehr. Ich bin voller Sorge! Wenn ich doch wenigstens Gewissheit hätte. Wenn ich unterwegs bin, dann kann ich es ganz gut vergessen. Zu Hause kann ich allerdings kaum an etwas anderes denken und Linus Bruder Matjes fängt auch an unruhig zu werden. Ich hätte nie gedacht, dass mich das so sehr aus der Bahn werfen könnte. Ich hoffe Linus kommt bald wieder nach Hause.. oder ich habe zumindest Gewissheit was mit ihm passiert ist. Und dann müssen wir überlegen wie es hier weiter geht, denn Matjes war sehr eng mit seinem Bruder und ist meiner Ansicht nach sowieso schon „labil“ sofern man das von einem Kater sagen kann. Ich möchte mir gar nicht ausmalen wie schlimm meine Trauer noch wird, wenn er wirklich nicht zurück kommt. Er ist mein aller erster eigener Kater und ich liebe ihn abgöttisch! Also drückt uns bitte die Daumen, dass Linus wohlbehalten wieder nach Hause kommt. Am liebsten sobald wie möglich.

 

unterschrift

kabloggt
No Comments

Post a Comment

Wir bei Instagram