Top

Spiele – von Damals für Heute [Muttiple Choice]

Spiele – von Damals für Heute [Muttiple Choice]

Diesen Monat dreht sich bei Muttiple Choice alles um das Thema Spiele.

Da ich euch regelmäßig bei den Lieblingen des Monats über unsere liebsten Spiele berichte, dreht es sich heute um Spiele, die ich selbst schon als Kind gespielt habe und die ich für meine Kinder ebenfalls anschaffen möchte.

 

Es gibt so ein paar Spiele, die ich als Kind wirklich oft gespielt habe oder die ganz besondere Kindheitserinnerungen in mir aufrufen.

Von den Spielen möchte ich euch heute ein paar Vorstellen. Ich bin sicher, ihr werdet das ein oder andere oder sogar alle kennen.

91xLFgAQoML._SL1500_

Tempo, kleine Schnecke ist das einzige Spiel, welches Onno jetzt schon spielen könnte. Es ist wirklich sehr simpel. Es gibt einen Farbwürfel, und die entsprechende Schnecke darf weiter ziehen. Gewonnen hat derjenige, der als erstes im Ziel ist.

91Pj5gdtjhL._SL1500_

Das Stapelmännchen-Spiel ist laut Altersangabe erst ab 5 Jahren sinnvoll. Ich denke, man kann es auch schon vorher spielen. Es ist einfach eine Sache des Geschicks und der Feinmotorik. Das Bild auf der Verpackung ist eigentlich schon aussagekräftig genug, um das Spiel zu erklären.

919cJGtKedL._SL1500_

Max Mümmelmann kennen wahrscheinlich auch die Meisten unter euch. Bei diesem Spiel geht es darum Karten zu sammeln, damit man die Hasenfamilie komplett hat. Max Mümmelmann macht das ganze jedoch etwas schwieriger – er erlaubt den Kartenklau. Die Altersangabe ist hier ab 4 Jahre angegeben.

A18W89pMOcL._SL1500_

Das verrückte Labyrinth ist wahrscheinlich mein meist gespieltes Spiel. Hier gilt es mit seiner Figur durch das Labyrinth zu finden um zu bestimmten Symbolen zu gleangen. Allerdings wird es immer wieder verschoben und somit der Weg entweder erschwert oder aber erleichtert. Das Spiel ist etwas für größere Kinder und Jugendliche. Es gibt allerdings auch einee Junior Version, die ab 5 Jahre geeignet ist. Diese kenne ich allerdings noch nicht und kann nichts dazu sagen.

 

51MUcy+7fQL

Das Flohspiel hatte ich gar nicht unter diesem Namen in Erinnerung. Dazu fällt mir nur das Wort flitschen ein. Man muss hier versuchen, die kleinen bunten Plättchen auf den Fliegenpilz hüpfen zu lassen. Dieses Spiel ist laut Angabe ab 4 Jahren geeignet.

519hRO8rSLL

Zum Schluss noch das Spiel Packesel, welches ähnlich wie Stapelmännchen auch ein Geschicklichkeitsspiel ist. Hier ist das Ziel, den Turm auf dem Esel so hoch wie möglich zu bauen.

 

Na? Habt ihr einige Spiele wieder erkannt? Oder spielt ihr sogar jemand mit seinen Kindern eines oder mehrere der Spiele?

 

Schaut doch unbedingt auch bei den anderen Mädels vorbei, was sie zum Thema Spiele zu erzählen haben. Hopp hopp, rüber zu Ann-Kathrin, Sarah, Anja, Julia, Lisa und Lea. In den nächsten Tagen und Wochen gibt es dort sicherlich spannende Beiträge.

 

Bis bald,

unterschrift

kabloggt
1 Comment
  • Ronja

    Huhu
    Ich spiele mit den Kids auch noch gern Spiele aus meiner Kindheit. Z.B. Memory,Spitz pass auf,Farbenspiel und das Frosch hüpf Spiel.Ich versuche auch die ganze Zeit schon auf eBay das Spiel Mausefalle zu ergattern, welches ich früher geliebt habe.Hab aber bei dir jetzt auch die ein oder andere Inspiration bekommen.
    LG

    18. Mai 2016 at 15:30 Antworten

Post a Comment

Wir bei Instagram