Top

Instrumente für Kinder?!

Instrumente für Kinder?!

Anzeige

 

Habt ihr ein Instrument gelernt?

 

Ich war in Onnos Alter in der musikalischen Früherziehung und habe mir danach gewünscht Klavier spielen zu lernen. Also habe ich Klavierunterricht genommen. Ich glaube bis ich etwa 14 Jahre alt war und es wegen „teeniehafter kein-Bock-Phase“ hin schmiss. Das bereue ich heute noch das ein oder andere Mal. Aber ich bin sehr froh, dass ich trotzdem über 7 Jahre Klavier spielen gelernt habe.

 

Für meine Kinder wünsche ich mir auch, dass sie sich für Musik und vor allem für das musizieren interessieren. Onno geht ab nächste Woche ebenfalls zur musikalischen Früherziehung. Als ich ihn gefragt habe, welches Instrument er gerne einmal spielen möchte, nannte er mir ebenfalls das Klavier. Das würde mich wirklich freuen, aber bis er sich wirklich entscheiden müsste, dauert es ja noch eine Weile. Und dann bekommt er natürlich ein richtiges großes Instrument.

 

Bis dahin finde ich es aber toll, dass es Keyboards für Kinder gibt. Da bekommt Onno zumindest schon mal ein bisschen das Gefühl, was auf einem richtigen Klavier möglich ist.

Auf einem Keyboard gibt es natürlich noch viel mehr Möglichkeiten, als auf einem Klavier. Wir haben ein Kinder Keyboard von Simba, welches von der Größe Ideal für Onno ist.  Hier kann er die Tonleiter nicht nur in Klaviertönen rauf und runter spielen. Er kann noch 7 weitere Instrumente auf dem Keyboard nachahmen. Die Lautstärke und die Geschwindigkeit des Tastenanschlages können eingestellt werden. Außerdem gibt es verschiedene Demo-Melodien zu denen gespielt werden kann. Onno könnte sogar etwas aufnehmen und wieder abspielen, was er selbst spielt. Diese Funktion ist bestimmt später mal interessant.

Ich bin vollkommen zufrieden mit dem Keyboard und habe nichts zu bemängeln. Ich bin schon sehr gespannt, für welches Instrument sich meine Kinder mal entscheiden werden oder ob sie gar kein Interesse daran haben. Wäre natürlich schon cool wenn sich jeder etwas anderes aussucht und wir später eine kleine Hausband haben. 😉

 

Ich habe sogar noch 2 meiner Klavierhefte im Schrank. Das allererste und das letzte. Ich kann aus beiden Heften immer noch einige Lieder. Die sind wie tätowiert in meinem Kopf.

Habt ihr selbst ein Instrument gelernt?

Habt ihr Kinder, die schon ein Instrument spielen?

Erzählt doch mal!

 

Und hier könnt ihr unser Keyboard direkt bestellen:


Hierbei handelt es sich um einen Affiliate-Link. Für euch macht das keinen Unterschied, aber ich bekomme für meine Werbung einen kleinen Prozentsatz des Kaufpreises.

 

Bis bald,

 

Offenlegung: Dieser Beitrag ist für den Toyfan Club entstanden und das Keyboard wurde mir für Werbezwecke kostenfrei zur Verfügung gestellt. Ich habe das Produkt jedoch selbst ausgewählt und meine Bewertung ist selbstverständlich objektiv. Authentizität ist mir stets sehr wichtig!

kabloggt
2 Comments
  • Sarah Kroschel

    Der Große lernt seit Dezember auch Keyboard, allerdings wurde uns im Ladenund auch von der Lehrerin nahe gelegt, wenn es ernsthaft gelernt werden soll, direkt in ein richtiges zu investieren, damit es zum Beispiel genormte Tasten sind usw….
    So oder so finde ich es toll, wenn Kinder ein Instrument lernen wollen und dann auch tatsächlich können. Egal womit sie anfangen <3

    21. Januar 2018 at 7:48 Antworten
    • kabloggt

      Falls es in die Richtung gehen sollte, wird Onno auf jeden Fall richtig Klavier spielen lernen. Keyboard ist für mich irgendwie kein richtiges Instrument. Ich weiß auch nicht. 😉

      21. Januar 2018 at 9:18 Antworten

Post a Comment

Wir bei Instagram