Top

Ich bin Stifteliebhaber – Stifte im Test

Ich bin Stifteliebhaber – Stifte im Test

Anzeige

Ich war wirklich schon immer ein Fan von Schreibwaren und insbesondere von tollen Stiften. Deswegen habe ich mich besonders gefreut, dass ich für euch ein paar tolle Stifte von Stabilo testen durfte. (Ich entschuldige mich vorab schon mal für meine Fotos. Ich mache sonst weitaus bessere Bilder – finde ich. Leider ist meine Fotolampe gerade kaputt. Eine neue Glühbirne ist schon so gut wie auf dem Weg.)

IMG_4483

Ich möchte euch heute folgende Modelle von Stabilo vorstellen.

stabilo woody 3 in 1

stabilo pen 68 + Malbuch für Erwachsene

stabilo fun Tintenroller

stabilo cappi

und

stabilo power

IMG_4514

Als erstes möchte ich euch DIE Stifte für Kinder vorstellen. Die Stabilo woody 3 in 1 sind wirklich unschlagbar. Ich kenne nichts vergleichbares. Durch die Form der Stifte kann auch Karla schon gut mit damit Malen. Die Kinder brauchen keinen großen Druck auszuüben und die Farben sind wirklich kräftig – auch auf dunklem Papier / Pappkarton. Wenn der Stift mal auf den Boden fällt, macht das nichts aus, da die Miene bruchsicher ist. Am meisten überzeugen die woody 3 in 1 allerdings in ihrer Funktionalität. Es sind nicht nur Wachsmalstifte, sondern man kann mit den tollen Stiften auch auf glatten Oberflächen wie zum Beispiel Fenstern und Spiegeln malen und es später ohne Probleme wieder abwaschen.
IMG_4525 IMG_4597IMG_4602

Außerdem verwandeln sie sich mit ein bisschen Wasser in Wassermalfarben. Wie ihr seht, ist Onno ein Fan von schwarz. Ich hoffe ihr könnt trotzdem ein bisschen erkennen, wie toll die Stifte als Wasserfarbe malen. Das gefällt mir sogar noch weitaus besser als mit einem richtigen Tuschkasten. Durch die dicke Miene, sind die Stifte wirklich ergiebig. Und wenn sie tatsächlich irgendwann komplett abgenutzt sein sollten, kaufe ich in jedem Fall erneut das woody-Multitalent für meine Kinder.

IMG_4536IMG_4542

Für mich war auch etwas im Paket. Die Stabilo Pen 68 Stifte zusammen mit dem Buch Kreative Auszeit. Ich habe früher schon mal eine Zeit lang Mandalas ausgemalt und hatte wirklich Spaß daran. Bisher habe ich mir einfach nicht mehr die Zeit für eine solche Beschäftigung genommen. Das ändert sich jetzt, denn ich habe wieder festgestellt, wie gut man beim Ausmalen dieser kleinen Bilder abschalten kann. Und als Mutter von 2 Kindern ist abschalten gar nicht so leicht und tut wirklich gut. Die Stifte wurden passend zu dem Buch ideal ausgewählt. Sowohl von den Farben, als auch von der Qualität und der Strichbreite.

IMG_4550

Auch wenn ich mittlerweile viel am PC oder am Handy schreibe, so gibt es immer noch einiges, wozu ich richtige Stifte benötige. Und wenn ich Dinge aufschreibe, will ich mich auf einen Stift verlassen können. Der Stabilo Fun ist ein nachfüllbarer Tintenroller, der perfekt in der Hand liegt und sich wunderbar leicht abrollen lässt.  Hier gibt es außerdem 5 verschiedene Farben zum Nachfüllen. Ich schreibe ganz gerne auch mal in anderen Farben. Der Stift ist für meine Zwecke perfekt geeignet.

IMG_4552IMG_4554

Nun kommen wir zu den Stabilo Cappi Stiften. An der Qualität der Stifte habe ich wie bei allen Stabilo Stiften überhaupt nichts auszusetzen. Die Farben sind toll und sie schreiben und malen wirklich toll. Der eigentliche Sinn und Zweck der roten Schlaufe an den Stabilo Cappi Stiften sollte wohl eigentlich sein, dass man die Deckel nicht mehr verliert. Wenn ich die Stifte meinen Kindern geben würde, wäre dies wahrscheinlich auch der Fall und die Idee ist wirklich toll. Für mich persönlich finde ich allerdings besonders toll, dass die Stifte einfach immer alle beieinander bleiben. Ich habe oft das Problem, dass die Stifte sich in der ganzen Wohnung verteilen und verschwinden. Sämtliche Plastikverpackungen und Etuis worin die Stifte anfangs aufbewahrt wurden werden immer leerer und sind irgendwann überflüssig. Ich bin einfach zu chaotisch um die einzelnen Stifte alle wieder schön säuberlich zurück ins Etui zu schieben – am besten noch farblich sortiert. 😉 Für mich ist die Stifteschlaufe also eine wirklich gute Lösung! Durch ihre Form können sie außerdem nicht wegrollen und sind wir doch mal ehrlich, rollen uns die Stifte nicht ständig weg? Mir passiert das wirklich sehr häufig.

IMG_4560IMG_4569

Zum Schluss komme ich noch zu den Stabilo power Buntstiften. Onno ist ja schon ein großer und möchte hin und wieder auch gerne mit richtigen Filzstiften malen. Diese Stifte sehen auf den ersten Blick aus wie simple Filzstifte, aber für uns sind sie wirklich perfekt. (Ich weiß, ich habe in diesem Beitrag schon öfter das Wort perfekt benutzt, aber wenn es doch einfach so ist!)

Das tolle an diesen Stiften ist, dass sie bis zu 8 Wochen ohne Kappe NICHT austrocknen. Das ist wirklich eine starke Leistung, wo doch billige No-Name Stifte oft sogar MIT Kappe schnell austrocknen. Was ich außerdem toll finde ist, dass die Kappe aller Stifte gleich ist. Ich mag es nämlich gar nicht gerne, wenn nach dem Malen plötzlich alle Stifte und Kappen bunt durcheinander gemischt sind. Das „Problem“ gibt es mit diesen Stiften also nicht mehr. Und nebenbei sind die Farben sogar auswaschbar. Es ist also auch nicht so schlimm, wenn mal etwas Farbe auf der Kleidung landet.

Im Paket war außerdem noch ein Druckbleistift für Kinder. Diesen konnten wir bisher noch nicht ausreichend testen, aber er macht ebenfalls einen tollen Eindruck – wie alle Produkte von Stabilo. Ich bin wirklich von vorne bis hinten überzeugt. Und wenn ich mich so im Online-Shop umschaue, hat Stabilo wirklich so einiges zu bieten. Noch mehr als das, was wir hier testen durften.

Ich weiß schon jetzt, dass meine Kinder auch später in der Schule die guten Stifte von Stabilo bekommen werden. Das ist es mir einfach wert und Stabilo bedient so ziemlich jedes „Genre“ an Stift, was sie ggf. benötigen werden.

Zum Schluss nochmal ein großes Dankeschön an das Team von Stabilo, für das bereitstellen dieser überzeugenden Stifteauswahl für meine Kinder und mich.

Bis bald

unterschriftganzneu

kabloggt
3 Comments
  • Miro la Luna

    Wir haben die Stabilo Woodys 3 in 1 auch seit Weihnachten. Bin auch ein totaler Fan. Vor allem, wenn der Fußboden oder Tisch mit angemalt wurde und ich nur einmal mit nassen Lappen drüber wischen muß und alles ist wieder gut.

    6. April 2016 at 8:33 Antworten
  • D.H.

    Die Letztgenannten trocknen sehr wohl aus und sind nach gerade mal drei Monate Schule bereits alle. Sonst bin ich Stabilofan, aber die sind echt in Langzeitnutzung schlecht.

    6. April 2016 at 20:34 Antworten
  • Claudia

    Hallo, ich habe auch die 3 in 1 Woodys – muss aber sagen, dass ich davon enttäuscht bin, wie sie auf Glass malen. Die Farben sind da total schwach. Einen weiteren Nachteil finde ich, dass man einen extra Anspitzer dazu kaufen muss, da sie in kein Standardmodel passen. Kann deine Begeisterung leider nicht teilen.

    6. April 2016 at 21:32 Antworten

Post a Comment

Wir bei Instagram