Top

Familienplanung – Wann ist Zeit für das zweite Kind?

Familienplanung – Wann ist Zeit für das zweite Kind?

Schon bei der Planung für das erste Kind war klar – es sollen auf jeden Fall zwei werden.
Nur wann ist dafür der beste Zeitpunkt? Darüber wurde womöglich schon unzählige Male nachgedacht, geschrieben und Diskutiert. Ich denke, jeder muss das für sich entscheiden. Alles hat Vor- und Nachteile.

Wir hatten entschieden, dass ein Altersunterschied von drei Jahren für und Perfekt ist. Onno kommt in den Kindergarten und ich kann in der Zeit voll und ganz für Nummer Zwei da sein.
Und jetzt sehe ich ständig kleine Baby’s und würde am liebsten sofort wieder schwanger sein.
Ist es nicht für die Kinder umso schöner wie kleiner der Altersunterschied ist?
Onno ist so pflegeleicht, da würde Nummer Zwei auf jeden Fall noch „Platz“ finden.

Wir haben uns jetzt vorgenommen noch bis nächsten Sommer zu warten. Ich möchte am liebsten vor der nächsten Schwangerschaft noch einige Kilos verlieren und heiraten. Ob ich es wohl schaffe noch so lange aus zu halten?

Welcher Altersunterschied ist eurer Meinung nach ideal? Erfahrungen? Meinungen? Her damit.

kabloggt
2 Comments
  • Beerenmama

    Meine haben nur 13 Monate Altersunterschied. Das war auch so beabsichtigt. Noch ist es etwas anstrengend, die Große hält noch nicht viel vom teilen, die KLeine schläft längst nicht durch (fast 11 Monate alt).Aber zeitweise spielen sie schon echt toll miteinander. Ich würds immer wieder so machen.

    11. September 2013 at 7:44 Antworten
  • Alltagsheldin

    Das ist ein schwieriges Thema…
    Ich war beim 1. Kind sehr jung und wollte warten. Mindestens bis sie im KiGa ist. Zwischenzeitig hatten wir uns getrennt, die Kinderfrage sich somit erledigt. Für mich dann auch zunächst vollständig.
    Mittlerweile sehe ich das anders. Ich bin in einer neuen Beziehung, wir möchten beide ein kleines WIR. Es wären 10+ Jahre Altersunterschied, viel zu viel für meinen Geschmack. Aber vielleicht kommt ja noch ein Nr. 3 dann 🙂

    Ich glaube den perfekten Altersunterschied gibt es nicht. Ich habe von guten Erfahrungen und von schlechten gehört – egal ob nun 1 Jahr oder 5 Jahre dazwischen liegen…

    Liebe Grüße,
    die Alltagsheldin

    22. September 2013 at 14:34 Antworten

Post a Comment

Wir bei Instagram