Top

DIY: SCHLEICH-TIERE-MEMORY

DIY: SCHLEICH-TIERE-MEMORY

Wahrscheinlich kennen es die meisten von euch schon. Wir haben es jetzt auch endlich umgesetzt und das Schleich-Tiere-Memory gemacht. Natürlich geht das genauso mit No-Name-Tieren oder anderen Marken, aber ich möchte wirklich betonen: Schleich-Tiere sind toll. Sie sind wohl die originalgetreusten Spielzeugtiere die ich bisher gesehen habe. Genauigkeit bis ins Detail. Selbst die Augen sind toll! Man erkennt Muskelstränge und Knochen und überhaupt. Natürlich sind sie nicht billig, aber wenn man sie sich einzeln wünscht ist es für den Schenker nicht teuer und ein wirklich schönes Geschenk!

Nun aber zu dem Memory. Ihr braucht nur eure Tiere, einen Drucker (und einen PC natürlich),ein Laminiergerät und eine Schere.

Je mehr Tiere man hat, desto größer wird das Memory.

Es gibt noch viele weitere Spielideen die man mit den Tieren umsetzen kann. HIER findet ihr einige.

kabloggt
2 Comments
  • Leni

    Liebe Ka,
    was für eine schöne Idee!! Ich finde die Schleichtiere auch super. Auch wenn sie eben etwas teurer sind. Dafür sind sie fast unkaputtbar. Und das will schon was heißen.
    LG
    Leni

    7. Mai 2014 at 9:04 Antworten
  • Muckibohne

    Das kannte ich noch gar nicht. Prima Idee!!

    7. Mai 2014 at 15:28 Antworten

Post a Comment

Wir bei Instagram