Top

Adventskalender selbst befüllen – für Mädchen und Jungen

Adventskalender selbst befüllen – für Mädchen und Jungen

Juhu, es ist Mitte Oktober und ich bin quasi schon jetzt im Weihnachtsfieber. Das ist auch für mich besonders früh, das gebe ich zu. Aber es hat einen Grund. Dieses Jahr ist es soweit. Ich mache zum ersten Mal Adventskalender für meine Kinder. Also für 2/3. Paul braucht natürlich noch keinen Adventskalender.

 

Für mich ist das etwas ganz aufregendes und tolles. Ich selbst habe früher immer einen selbst befüllten Kalender von meiner Mama bekommen und habe das geliebt. Eigentlich wünsche ich mir so etwas noch immer. 24 kleine Überraschungen auf dem Weg zum schönsten Tag im Jahr. Heiligabend. Wirklich mein persönliches Highlight, immer wieder.

 

Wie die meisten von euch wissen, bin alles andere als eine Bastelmutti. Trotzdem muss ein selbst befüllter Adventskalender kein kitschiges, altbackenes Hängeteil sein. Ich habe diese wundervollen Papiertüten mit Sternen gefunden. In rosa für Karla* und in grün für Onno*. Die gibt es in vielen verschiedenen Farben und sind immer zu 25 Stück verpackt. Da kann dann auch mal eine Tüte kaputt gehen.

Passend dazu habe ich diese wirklich süßen Aufkleber mit den Zahlen von 1-24 gefunden. Diese für Karla* und diese für Onno*. Sie sind jeweils doppelt verpackt. Je nachdem reicht also ein Set für 2 Kinder.

In die Tüten passen wirklich sämtliche Kleinigkeiten hinein. Sie muss aber natürlich keinesfalls voll werden. Wenn mal etwas kleineres darin ist, kann man die Tüte einfach zusammenfalten und den Inhalt wie ein kleines Geschenk verpacken.

 

Ich habe außerdem noch diese schöne Kordel* bestellt, mit der ich die kleinen Tüten und Päckchen an einen langen Ast oder einen Hullahupp Reifen hängen möchte.

Ich möchte euch gerne zeigen mit welchen Kleinigkeiten ich die Tütchen befüllen möchte.

Knet-Set (der andere Teil ist bei Karlas Sachen ) gefunden bei MyToys

Leucht Meteoriten* (ebenfalls weitere bei Karla )

Siku Verkehrszeichen* für den Autoteppich

Mini-Dinos gefunden bei MyToys

Minions Stempel gefunden bei Rossmann

Ninjago Sammelsticker* für sein Album

und natürlich ein paar Süßigkeiten

 

So in etwa werden die Tüten dann befüllt.

Und nun die Sachen für Karla.

Sticker-Set, Knet-Set sowie die Leucht- Meteoriten wie oben gefunden bei MyToys

Glitzer-Gelstifte mit Pferden*

Haargummis, Armbänder und Spängchen gefunden bei Rossmann

Und ebenfalls ein paar Süßigkeiten

 

In etwa so werden dann Karlas Tüten befüllt.

 

Ich persönlich finde, ich habe mich wirklich zurück gehalten. Es sind kleine, schöne Dinge, über die sich beide sicher riesig freuen werden.

Und obwohl ich mich meiner Ansicht nach wirklich zurück gehalten habe bin ich natürlich doch ein bisschen mehr Geld los geworden, als für die gekauften Playmobil / Lego / Pixi oder Schleich Adventskalender, die ich bisher gekauft hatte.

 

Weitere schöne Ideen für selbst befüllte Adventskalender für Kinder findet ihr hier:

Adventskalender für Kinder füllen: 24 Ideen für 3-Jährige

Adventskalender für Kleinkind füllen – 24 Ideen, 24 Geschenke

Alle Jahre wieder: Ideen für den Adventskalender

Adventskalender füllen: Ideen für Kinder von 3-8 Jahren

Adventskalender füllen – Tolle DIY Ideen (Teil 1)

Bekommen eure Kinder auch einen Adventskalender? Befüllt ihr ihn auch selbst? Bastelt ihr sogar? Erzählt doch mal!

 

Bis bald,

 

* Alle Links mit einem * sind Affiliate Links. Wenn ihr über diesen Link einkauft kommt mir ein kleiner Prozentsatz eurer Ausgaben zugute. Das macht für euch jedoch preislich und auch bezüglich des Aufwandes keinen Unterschied. 

kabloggt
7 Comments
  • Ronja van Dam

    Guten Morgen
    Das sind wirklich schöne Sachen die in den Kalender kommen.Ich tu immer noch schöne Weihnachtsschokolade mit rein.Für mein Töchterchen,die ja schon 12 ist,wird’s allerdings immer schwerer etwas zu finden für den Adventskalender.
    Aber für Ben wären auch diese kleinen Dinos toll.Wo hast du die her,wenn ich fragen darf.
    Liebe Grüße

    20. Oktober 2017 at 6:54 Antworten
    • kabloggt

      Das steht doch alles im Text 🙂 von mytoys

      20. Oktober 2017 at 7:49 Antworten
  • Stephan von SchenkDichGlücklich

    Star Wars geht bei Jungen immer, die sind bestimmt schon alle ganz heiß auf den neuen Film. Schöne Ideen für die Füllung vom Adventskalender

    Besuche doch auch mal meinen Blog für weihnachtliche Anregungen

    20. Oktober 2017 at 9:01 Antworten
  • Vicky

    Das werden ganz tolle Adventskalender!
    Ich habe auch schon überlegt für Theo einen Kalender selbst zu befüllen, aber ich glaube er möchte lieber einen gekauften 😀 Mal schauen, wofür ich mich dann entscheide 🙂

    20. Oktober 2017 at 9:48 Antworten
  • Kathrin Rose

    Hätt ich nur ein paar Tage länger gewartet. Ich hab langweilige weiße Tüten und hab die Zahlen selbst ausgeschnitten 😂🙈
    Find nicht dass deine Kalender zu viel sind. Ich hab auch noch pixi Bücher rein getan. Ich find die selbstgebastelten kalender einfach persönlicher auch wenn sie teurer sind. 😉 LG und eine schöne Adventszeit

    20. Oktober 2017 at 11:15 Antworten
  • siebenkilopaket

    Was für tolle Ideen – da hast du mit der Zusammenstellung alles gegeben! Die kleinen Haribo-Tütchen hatte ich gar nicht auf dem Schirm. Mir gefällt es super, dass alles in die jeweiligen Türen passen – ist bei mir leider nicht der Fall. Danke fürs Teilen!

    Liebe Grüße und einen schönen Start in die neue Woche
    Daniela

    23. Oktober 2017 at 10:03 Antworten
  • Nadine

    Echt tolle Tipps, besonders die Dinos werden hier gut ankommen, auch bei meine Tochter, die aktuell immer den „Was ist was“-Dino auf der Toniebox hört.

    LG,

    Nadine

    11. November 2017 at 20:30 Antworten

Post a Comment

Wir bei Instagram